Mitglieder

Julian, 1. Vorsitzender

Ich bin erst 2004 mit dem Vespafahren in Berührung gekommen als ich mir eine ET2 kaufte. Inzwischen ist die ET2 verkauft und ich fahre neben einer GTS 250 (2005) auch noch eine PX und eine 50N.
julian@vespalinge.de

Tom, 2. Vorsitzender

Jüngstes Mitglied und der einzige Vespa PK S Fahrer. Ich fahre gern die Vespa PK 80 S (automatica) Modelle sowie die Cosa Modelle. Aber auch ’ne 50N, 50S und 125 VNB und GT125
tom@vespalinge.de

Dieter, Ehrenvorsitzender des Ältestenrates

Fährt moderne Vespa PX 125 (2007)
dieter@vespalinge.de

Ollie, Kassenwart

ambitionierter Amateurschrauber, passionierter Vespasammler und -fahrer, Kubbspieler, Segler

ollie@vespalinge.de

Annette, Rechnungsprüferin

1-ter Platz im Jahr 2010 beim Vespa Langstreckenwettbewerb „Bernhard-Wesche-Gedächtnis-Wanderpokal“
annette@vespalinge.de

Jürgen – Max, Tourenwart

Im Jahre 1983 bin ich zu meiner ersten Vespa gekommen.Es war eine PX 125 E zum Preis von 3175 Deutsche Mark. Diese wurde im September 1993 durch eine eine ET 4 abgelöst. Im Jahre 2006 folgte eine GTS 250. Zur Zeit fahre ich eine GTS 300 Touring.
max@vespalinge.de

Dennis, Webmaster

Nachdem ich 2010 einen Roller für den Weg vom potentiellen neuen zu Hause (Umzug war geplant) zur S-Bahn gesucht habe, bin ich ziemlich schnell auf eine Vespa gestoßen, eine Vespa ET2 BJ 1998. Umgezogen bin ich nicht, aber die Vespa war nun da. 2011 kam eine Vespa GTS 250 ABS, danach eine Bajaj (’94) und eine Motovespa GT160 (’74).
dennis@vespalinge.de

Wludi

Seit Ewigkeiten dabei… fährt Sprint, PX, Rally und neuerdings auch GTS
wludi@vespalinge.de

Ingo

1-ter Platz im Jahr 2010 beim Vespa Langstreckenwettbewerb „Bernhard-Wesche-Gedächtnis-Wanderpokal“ Ich fahre eine Vespa 250 GTS und eine Rally 180 von 1972 sowie eine 50 N Special von ’79.
ingo@vespalinge.de

Jenny

Ich habe im Frühjahr 1989 mein Motorrad verkauft, da ich zur Mauerzeit sehr wenig gefahren bin, man war sehr eingeschränkt. Ein Freund brachte mich auf die Idee, eine gebrauchte blaue Vespa PX 200 zu kaufen. Nach der PX 200, fuhr ich eine rote Hexagon 150, blaue Hexagon 250. Im September 2005 kaufte ich mir eine neue rote GTS 250, die ich heute noch sehr gerne fahre und mit ihr schöne Reisen durch Italien, Österreich und Deutschland gemacht habe. Mein anderes Hobby ist Wandern in Berlin und Brandenburg und einmal im Jahr auch für 1 Woche in andere Bundesländer.
jenny@vespalinge.de

Rolf

In den 70-gern fuhr ich eine 50N, die mich durch die Stadt brachte und in regelmäßigen Abständen verschwunden war – keine Vespa wurde mir so oft entführt wie diese … Danach eine umgebaute 125er Grand-Tourismo, mit der wir sehr viel erlebt haben und nun eine Gts300ie im Grand-Tourismo-Look.
rolf@vespalinge.de

Fredi

Fährt seit Jahrhunderten eine PX 80…
fredi@vespalinge.de

Jürgen

Fährt eine Sprint und einen Beverly…
juergen@vespalinge.de

Christoph

Fährt eine GTS 250…
christoph@vespalinge.de

Peter (Pepe)

Fährt eine GT 125…

peter@vespalinge.de

(Feuer-) Frank

Ich bin im Jahre 2009 des (Herrn) aus der Not heraus und der tatkräftigen Initiative eines WG-Mitbewohners zum Vespafahren gekommen.

Meine aktuelle Vespa, die ich zur Zeit hege und pflege, ist eine P 200 X, Baujahr 1982, 12 PS.
Sie ist eine echte Italienerin und diente in Italien als Fahrschulvespa und habe sie aus erster Hand erworben.
Die Besonderheit an ihr ist, dass sie ein komplettes PX alt Aussehen mit aussenliegenden Backenverschlüssen hat.
Aber schon eine Getrenntschmierung mit Ölschauglas im Rahmen.

Zu meiner Vespa, gehört noch ein PAV 40 Einradanhänger dazu, der natürlich in den Fahrzeugschein mit 50 kg Anhängelast eingetragen ist.

frank@vespalinge.de

Flo

Nachdem es als Jugendlicher nur zu einer Piaggio TPH 80 reichte, habe ich mir 2012 den Traum erfüllt und endlich eine „richtige“ Vespa zugelegt. Zunächst eine GTS mit Automatik, inzwischen noch zwei P200E, eine VNA und eine Sprint.
flo@vespalinge.de

Horst

Fährt eine GT 200…
horst@vespalinge.de

Bernd

Fährt eine GTS 300…
bernd@vespalinge.de

Manfred

Meine erste Vespa kaufte ich im Sommer 1999 – eine ET4. 12 Jahre später folgten eine GTS300 Super und anschließend eine GTS250 ABS. Seit 2014 fahre ich nur noch handgeschaltete Vespen – PX150, PX200, 50 N.
manfred@vespalinge.de

Karla

Ich bin erst sehr spät zu einer Vespa gekommen. Es gab immer 1000 Ausreden. Das Wetter, die Sicherheit, das Gerödel, Helm, Jacke, Hose, Regenklamotten, keine Regenklamotten. Dann aber war es soweit. Ich kaufte mir 2013 eine neue schokoladenfarbige 125ziger Vespa. Heute fahre ich eine 300 GTS Super und freu mich, die damalige Entscheidung getroffen zu haben. Das Wetter, die Klamotten oder alle anderen Ausreden sind vergessen.
karla@vespalinge.de

Stephan

Fährt eine GTS 300 und eine PX 200…

Susanne

Fährt eine moderne Primavera 125 Touring

Karl-Heinz

Fährt eine GTS 250 und eine ET4